Sie hat einen verdrehten Fuß , der Grund dafür wird dir glasige Augen bereiten

Mit 9 Jahren erfuhr Gabi Shull das sie Krebs hat , die Ärzte diagnostizierten Knochentumor im Bein. Sie wurde operiert, ihr Bein wurde Amputiert.
Damit Gabi Shull wieder fast normal durchs leben gehen konnte transplantierten sie das Unterbein an den Oberschenkel, das Unterbein funktioniert jetzt wie ein Knie , ist zwar ungewöhnlich anzusehen doch verhilft diese Sonderbare Operation Gabi Shull zu einem fast normalen leben.
Sie tanzt sogar und das kann sie sehr gut.

Da erzählten ihr die Ärzte von einer unkonventionellen Operation namens „Rotationplasty“. Dabei wird das Kniegelenk eines Patienten durch den Knöchel ersetzt. So soll die Bewegungsfreiheit des Beines erhalten bleiben.

Da Gabis rechtes Bein nicht gerettet werden konnte, blieb als einzige Option, es zu amputieren oder Teile davon zu retten und die oben erklärte Prozedur durchzuführen. Da das Mädchen unbedingt tanzen wollte, entschied sie sich für die unkonventionelle Operation.

Heute teilt Gabi ihre Erfahrung mit der ganzen Welt. Schau Dir das Video bis zum Schluss an, um das verblüffende Gerät zu sehen, dank dem sie Ballet tanzen kann.

Und hier kannst Du sehen, wie unglaublich gut sich Gabi mit ihrem neuen Bein bewegen kann

In ihrem ewigen Kampf hat Gabi nie aufgehört, zu tanzen.

Die junge Frau ist auch Aushängeschild des Projekts The Truth 365, eine Social-Media-Kampagne, die aus einem gleichnamigen Dokumentarfilm hervorging. Die Organisation will Aufmerksamkeit auf die Krebsforschung lenken.

Teile die Geschichte von Gabi mit deinen Freunden, um allen von ihrem tapferen Kampf zu erzählen




Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*