KRASS: DIESE STALKING-FUNKTION FÜHRT FACEBOOK SCHON BALD EIN

Quelle: http://www.virtualnights.com/

Vor ein paar Jahren war das „Big Brother“-Phänomen noch reine Zukunftsmusik und wurde von vielen als übertrieben abgetan. Heute ist klar, dass der große Bruder in Form von Facebook längst Realität geworden ist. Und der Riese wäre nicht der Riese, wenn er sich nicht weiterentwickeln würde. Deshalb will Facebook demnächst zwei Funktionen einführen, die tiefer in unsere Privatsphäre eindringen als jemals zuvor.

Um es kurz zu machen: Ja, das eine Feature wird derzeit noch in Australien getestet, das andere erreicht uns schon bald. Wie Insuedthueringen.deberichtet, werde die Facebook-Funktion „Friends Nearby“, die in Amerika und anderen Ländern bereits seit einiger Zeit aktiv ist, ab jetzt schrittweise auch in Europa eingeführt. Freunde, die in deiner Nähe sind, werden dir somit angezeigt. Damit greift Facebook nicht nur direkt auf die Ortungsfunktion deines Handy zurück, sondern macht dich auch noch für andere komplett sichtbar.

Noch extremer ist das sogenannte „Photo Magic“ Feature von Facebook, welches laut Bento.de derzeit in Australien getestet wird. Diese Funktion lässt Facebook ganz automatisch die privaten Bilderalben auf deinem Handy scannen und mit dem Gesichtserkennungssystem deiner Facebook-Freunde abgleichen. Damit soll den Usern das Verlinken und Teilen ihrer gemeinsamen Fotos mit Freunden erleichtert werden. Intimsphäre? Fehlanzeige!

Für wen diese Neuerungen eine Erleichterung oder ein Erschwernis sind, muss jeder selbst entscheiden. Welche Bilder man privat auf seinem Smartphone speichert, sollten sich hingegen alle überlegen. Denn wer Facebook nutzt, wird um die Zustimmung für die beiden Neuerungen nicht drum herum kommen. Big Brother is watching you!

Foto: GlebStock/Shutterstock.com



Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*